Das Intelligenzblatt bei Alfred Franz Dworak (Frank Merlin)

Bereits am 09.Oktober war die Reporterin des Intelligenzblattes (AZV-Anzeigenverlagsgruppe Erding, Dorfen, Ebersberg, Markt Schwaben) bei mir wegen einer Homestory. Es war ein etwas anderes Interview, denn die Journalistin wollte nicht nur Informationen zum meinem, unter dem Pseudonym Frank Merlin, neu erschienen Krimi „Der Widerspenstigen Meuchelung“, sondern stellte auch Fragen zu meinen älteren Werken, die ich unter meinem richtigen Namen bisher veröffentlicht hatte. Besonders interessierte sie meine spezielle Vorgehensweise bei der Figurenentwicklung, wie z.B. über die Rückmeldung meiner Charaktere, wenn ich sie allesamt durch den Plot jage. Nach intensiven 2 Stunden Gespräch konnte ich die Reporterin verabschieden.

Jetzt nach fast 3 Wochen Wartezeit ist der Artikel endlich erschienen. Da ich diesmal keinen Vorabdruck zur Korrektur erhalten hatte, war ich selbst sehr gespannt, was dabei rausgekommen sein würde.

Aber lest selbst …

Intelligenzblatt29.10.14

 

Alfred Franz Dworak

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.