25 Nov

MET-Workshop bei der VHS Haag (Obb.) 06.03.2014

Im Frühjahrssemester 2014  –  06.03.2014 ( 18.30 – 21.00 Uhr) –  findet bei der VHS Haag (Obb.) erstmals mein MET-Workshop statt und Sie sind herzlich dazu eingeladen. Dieser Workshop ist für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung geht ab sofort über die VHS Haag unter 08072/8459 oder Fax.:08072/98455

Beschreibung Workshop:

Sich selbst befreien von Ängsten und belastenden Gefühlen mit MET (Meridian-Energie-Techniken)
Meridian-Energie-Techniken (MET) können Sie sich  als eine Art psychischer Akupunktur, ohne Verwendung von Nadeln, vorstellen. Sie stimmen sich auf ein emotional geladenes Thema ein, während mit den Fingerspitzen Punkte geklopft und so die Blockaden gelöst werden.

MET ist ein wirksames und einfaches Hilfsmittel sich aus Zwängen zu befreien. Es kann bei vielen individuellen Sorgen und Nöten helfen, wie z.B. bei Ängsten, Süchten, Konflikten und auch bei Krankheiten. Das Besondere an dieser hochwirksamen Methode ist, dass sie auch für Laien leicht erlernbar ist und keine Nebenwirkungen hat.

In dem Workshop wird die MET-Methode demonstriert und anschließend können erste eigene Erfahrungen mit dieser Technik gemacht werden. Bitte Schreibzeug mitbringen. (Dauer 2,5 h)

18 Nov

Bin i jetzt a Bayer oder wos?

Wir schreiben das Jahr 1560.

Das Gebiet südlich der Donau (späteres Oberbayern – Niederbayern klammern wir jetzt mal gegen der Veinfachung aus) wird von den Herzögen von Bayern beherrscht.

Das ganze Gebiet?

Nein, die kleine, unbeugsame, freie Reichsgrafschaft Haag wehrt sich erfolgreich nunmehr seit 400 Jahren gegen den übermächtigen Gegner. Es wird eignes Geld geprägt und es wird Religionsfreiheit ausgeübt. Und das ganz ohne Zaubertrank.

 

haag1568-p1

Wer jetzt meint, ich würde einen bayerischen Comic nach der Vorlage des großen französichen Vorbilds erstellen, nein, das ergab meine Recherche für meine neue Krimi-Roman-Serie (spielt in der Gegenwart), die bald mit Band 1 erscheinen wird.

In Kürze wird eine Leseprobe, Cover sowie Titel vorgestellt.

Und dann erfolgt hoffentlich bald die Veröffentlichung des Ebook und Printbuchs.

 

Alfred Franz Dworak